Farafi + Shishko Disco

Odyssee: Musik der Metropolen

Um Ihnen den größtmöglichen Schutz zu bieten haben wir angemessene Hygienemaßnahmen getroffen. Auf allen Wegen und in allen Wartebereichen gilt es die allgemeinen AHA-Regeln einzuhalten. Für jede Veranstaltung ist eine Vorabregistrierung notwendig. Der Abstand zu anderen sollte zu jeder Zeit gewährt und die, auf den Tickets vermerkten Sitzplätze, eingehalten werden.
Ein Test ist Stand 07.07.2021 nicht nötig. (Stand 07.07.2021)

Betörende Stimmen und hypnotisierende Percussions prägen den Sound des jungen Duos Farafi. Joy Tyson spielt Cajon, marokkanische Krakebs und die Rahmentrommel, Darlini Singh Kaul die westafrikanischen Ngoni. Gemeinsam balancieren die beiden Musikerinnen zwischen kraftvollen, rein percussiven Stücken und lyrischen Balladen, die sie aus einer geschickten Melange afrikanischer, nahöstlicher und indischer Tradition mit Blues und Popelementen schöpfen. Ihr bewegendes Debütalbum Calico Soul überzeugt zugleich durch Kraft und Verspieltheit ihrer kosmopolitischen Songs.

Shishko Disco ist das musikalische Projekt von Moshe Zehavi (Gitarre & Gesang) und der Sängerin Joy Tyson von Farafi. Auch hier erstreckt sich die musikalische Bandbreite weltumspannend von Einflüssen aus dem Balkan, der Türkei und dem arabischen Raum bis zu Gnawa, Latin, Rock und Funk. Begleitet und ergänzt von den unterschiedlichsten leidenschaftlichen Musikern – wie z.B. Oshan Mahony (The TURBANS), Madhav Haridaris (Nadistan), Avi & Ahmed (BUKAHARA), Onkel (Ohrbooten, Aligatoah) faszinieren Shishko Disko durch ihre energetische Performance. Zur Odyssee kommen Farafi und Shishko Disko gemeinsam und versprechen eine brandneue dynamische Show mit Raum für Improvisation und tanzbaren Sound – zuerst jede Band für sich und dann mit der vollen Power gemeinsam!

 

Odyssee: Musik der Metropolen
+++  safe, umsonst und draußen +++

Globale Sounds, hypnotisierende Rhythmen, raffinierte Fusionen: Seit sage und schreibe 23 Jahren rauscht das erfolgreiche Festival ODYSSEE quer durchs Ruhrgebiet. Nachdem die Pandemie das Festival letzten Sommer brutal ausbremste, ist es nun zurück und garantiert mit fetten Open Air Konzerten auf vier Bühnen seinen unverwechselbaren Sommer-Sound! Große Freilichtbühnen und Sportstadien garantieren ausreichend Platz und Abstand, damit alle Auftritte stattfinden können.

Wie immer ist das Veranstalter-Team von Ringlokschuppen Ruhr in Mülheim, Bahnhof Langendreer in Bochum, Pelmke in Hagen und dem Institut für Kulturarbeit in Recklinghausen Garant für ein überraschendes und ambitioniertes Programm. In bewährter Kooperation mit WDR Cosmo sorgen sie auch in diesem Jahr für fulminante Bühnenshows – wie immer bei freiem Eintritt!

Die Konzerte in der Freilichtbühne Wattenscheid werden mit reduzierten Besucher:innen-Kapazitäten nach geltenden Hygienevorschriften stattfinden. Ausführliche Informationen zur Anmeldung und kostenlosen Reservierung von Tickets sowie den weiteren Vorgaben, die sich aus der im Juli 2021 gültigen Coronaschutzverordnung ergeben, werden wir so bald als möglich an dieser Stelle aktualisieren.

Neben den Veranstalter:innen sorgen für finanziellen Support: die Regionale Kulturpolitik des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen, das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal), das Kulturbüro Bochum und die Sparkasse Vest Recklinghausen.

©Don Pedro

Infos

  • 31.07.2021
    19:30 Uhr
    Einlass ab 18:30 Uhr
  • Concert
  • Kostenlose Tickets mit Vorabregistrierung sind unter dem folgenden Link buchbar.