Adriano BaTolba Trio

FreilichtSession

Um Ihnen den größtmöglichen Schutz zu bieten haben wir angemessene Hygienemaßnahmen getroffen. Auf allen Wegen und in allen Wartebereichen gilt es die allgemeinen AHA-Regeln einzuhalten. Für jede Veranstaltung ist eine Vorabregistrierung notwendig. Dazu wird i.d.R. ein bis zwei Wochen vor der Veranstaltung der Ticketlink auf der Website veröffentlicht. Der Abstand zu anderen sollte zu jeder Zeit gewährt und die, auf den Tickets vermerkten Sitzplätze, eingehalten werden.
Ein Test ist Stand 07.07.2021 nicht nötig. (Stand 07.07.2021)

If you google Rock’n’Roll guitar hero his picture pops up first.
So steht es im CD Booklet von Dick Brave & the Backbeats.
BaTolba ist DER deutsche Rockabilly Gitarrist. Er spielt bei Dick Brave, Peter Kraus und war beim Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf der Gitarrist zwischen Raab und Lena bei der Rockabilly Version von „Satallite“. Mit seinem Orchestra liefert er einen Power-Rockabilly-Bigband-Sound.

Aber auch im Trio weiß man zu überzeugen, denn die drei Rock’n’Roller BaTolba, Burkert und Weichinger lassen jeden Fuß wippen und jeden Tanzsaal schwitzen, wenn sie Ihr Repertoire aus Klassikern und Eigenkompositionen ihres hochgelobten Debutalbums „How much does it cost, if it’s free“ auf das Publikum loslassen.

So überschlug sich die Presse nach der Veröffentlichung:
– BaTolba (…) macht mit überragendem Rock’n’ Roll und Rockabilly Deutschland und die halbe Welt verrückt. Der überzeugte Gretsch-Liebhaber Adriano BaTolba liefert hier mit seinen Buddies plus
Gästen ein bemerkenswertes Album auf Weltniveau ab. Fast wie Hexerei. (Heinz W.Arndt)
– Die Rhythmuspräzision in einem so komplex vor Tempowechseln sprühenden Song wie “Troublemaker” beeindruckt spielerisch. Da glaubt man den Titel “bester R’n’R-Gitarrist”. (Philipp Hause/Laut.de)
– Auch die übrigen Stücke des Albums sind kleine Juwelen des Rockabilly bzw. Rock n‘ Roll. Die Scheibe versprüht musikalisches 50er Jahre Feeling pur, angereichert mit Hillbilly-, TexMex-/Latin und Rhythm & Blues-Einflüssen (Jörg Schneider/ Sounds of the South)

Die drei Vollblut-Musiker sind bei Lindy-Hop-Veranstaltungen genauso zuhause wie auf Tattoo-Conventions, rocken Festivals und kleine Clubs, kennen den Blues und den Swing, wagen aber auch mal einen Ausflug in die Pop-Kultur. Ihre Liebe gehört jedoch dem Rock-a-billy und so würzen
Halbakustische, Kontrabass und Standup-Schlagzeug auch moderne Hits gerne mit einer Prise Rock’n’Roll. Die Spielfreude des Trios ist garantiert ansteckend und die Darbietung so professionell, dass auch Musik-Experten auf ihre Kosten kommen.

So urteilte der Westfälische Anzeiger, nach einem Auftritt:
Für ein furioses Rock’n’Roll-Feuerwerk sorgte das Adriano BaTolba Trio, um „Deutschlands Rockabilly-Gitarristen Nummer Eins“ BaTolba.Nicht nur die Musik macht die Faszination eines Auftritts von Adriano BaTolba aus. Der Mann ist im positivsten Sinne eine echte „Rampensau“. Das fängt beim Outfit mit Tigermuster-Schuhen an, und hört bei seinem vollen  Einsatz mit Sprüngen, irren rhythmischen Bewegungen und der mitreißenden Show mit der Gitarre noch lange nicht auf…Adriano BaTolba. Muss man zu diesem Musiker eigentlich noch was sagen?
Dieses Universalgenie ist nicht nur Sänger und Musiker, auch als Komponist und Produzent hat er einen echten Namen.
Markante Stimme, großes Können und extreme Spielfreude auf dem Instrument. Dazu diese tolle Art, ein Publikum für sich einzunehmen.
Sogar der Kölner Music Store ließ im Anschluss an die Show des Trios verlauten:
Anlässlich des Great Gretsch Day gab sich nicht nur Fred Gretsch höchstpersönlich die Ehre, sondern wir durften auch die Jungs vom Adriano BaTolba Trio live erleben. Wem bei dieser Musik nicht das Tanzbein zuckt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen! Das wunderbare Adriano BaTolba Trio
zeigt, wie eine Rockabilly-Truppe das Haus rocken kann. Seit diesem Konzert laufen bei uns im MUSIC STORE alle nur noch mit Petticoats und Pomade durch die Gegend…
Und auch die Westdeutsche Allgemeine Zeitung fand:
Einen frischen, raueren Wind ließ das „Adriano BaTolba Trio“, über die Bühne wehen. Mit Steh-Schlagzeug, wirbelnden Slap-Techniken auf dem Kontrabass und einem absolut dreckigen Gitarrensound schafften sie das Kunststück, Rockabilly nicht als netten Retro-Sound zu spielen. Ihre mit genretypischen Sprüngen gewürzte Show verband archaische Elemente mit Virtuosität und zeigte, dass Rock’n’Roll mal was mit Rebellion zu tun hatte.
´nuff said !!!

Infos

  • 13.08.2021
    20:00 Uhr
    Einlass ab 19:00 Uhr
  • Concert
  • Kostenlose Tickets ab ca. 1-2 Wochen vor der Veranstaltung. Ticketlink und Infos folgen.