Bunter Veranstaltungssommer auf der Freilichtbühne Wattenscheid

Verfasst am 12.9.2016

Die Saison auf der Freilichtbühne Wattenscheid bot den Gästen auch in diesem Jahr eine bunte Mischung aus Veranstaltungen jeglicher Genres. Von Konzerten, über Theater bis hin zu ausgelassenen Partys.

Bereits die Eröffnung Anfang Juni war ein voller Erfolg. Bei Sommer, Sonne und guter Stimmung war mit Ponyreiten, Kinderschminken und Animationsprogramm für die Kleinen sowie einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm für die großen Gäste für jedermann, jede Frau und jedes Kind etwas dabei. Genauso vielfältig ging es weiter: Die alljährliche Matinée-Reihe im Biergarten brachte auch in diesem Jahr wieder ein unterhaltsames Programm auf die Bühne. Angefangen mit den Musikern von  „Bardic“, die die Melodien und Lieder Irlands und Schottlands zum Leben erweckten über das Duo „Rawsome Delights“, bis hin zu den Klassikern der 70er, 80er und 90er Jahre und Hits der Neuzeit – gesungen von der Band „Time Travel“. Auch die Männer und Frauen des Shanty-Chores Wattenscheid stimmten wieder an. Den Abschluss der Konzertreihe machte das Acoustic-Duo Liz & Taylor mit emotionalen, frischen und handgemachten Hörerlebnissen. Das Erfolgsformat Funkhaus Europa : Odyssee 2016 mit Musikern aus Deutschland und der Welt machte auch in diesem Jahr gleich dreimal Station auf der Freilichtbühne Wattenscheid. Als krönenden musikalischen Abschluss füllten die Rock Classic Allstars am letzten Open-Air-Wochenende wieder einmal die luftigen Sitzreihen bis auf den letzten Platz.

Ausgelassene Partys, Comedy und Theater für Klein und Groß

Bereits zum zweiten Mal hieß es auf der Freilichtbühne Wattenscheid „Whatever Happened to the 90s“. Nach dem Erfolg 2015 mit den Vengaboys war die Open-Air Party zurück und versetzte mit Special Guest Loona die rund 800 Gäste aller Altersklassen zurück in die wilde Zeit der Plastikschnuller, Tattooketten und Zick-Zack Scheitel. Auch beim TITANIA Bootcamp konnten die Gäste der Freilichtbühne Wattenscheid zu coolen Beats der angesagtesten DJs unter freiem Himmel tanzen. Für echten Bauchmuskelkater sorgte Ende August der unglaubliche Heinz mit seiner Mischung aus dem Besten aus Comedy, Kabarett, Poesie und Musik.

Einen Stopp in  Wattenscheid machte zudem die Sommer-Open Air Tour des weltberühmten Musicals „Phantom der Oper“ von Sir Andrew Lloyd Webber. Natürlich kamen auch unsere kleinen Gäste nicht zu kurz: Das Theaterstück „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ bot mit seiner Liebeserklärung an das geschriebene Wort, ohne vordergründige Pädagogik, für jede Menge Spaß.

Auch das Wetter spielte in dieser Sommersaison an den meisten Tagen mit und kühle Getränke und leckere Currywurst taten ihr Übriges, um die Gäste glücklich und die Saison auf der Freilichtbühne Wattenscheid zum Erfolg zu machen.

Weitere Informationen unter:
www.freilichtbuehne-wattenscheid.de